Arbeitskampf

Arbeitsrecht | Arbeitskampf


Der Begriff Arbeitskampf bezeichnet eine von den Tarifparteien (Gewerkschaft und Arbeitgeber) oder Arbeitgeberverband) kollektiv geführte Auseinandersetzung um arbeitsrechtliche Gestaltungs- und Regelungsfragen durch die Ausübung von gegenseitigem Druck.

Wichtigstes Mittel im Arbeitskampf auf Seite der Arbeitnehmer ist der Streik. Regelmäßiges Ziel eines Arbeitskampfes ist der Abschluss eines Tarifvertrags.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Thema Arbeitskampf (Begriff, Definition und Bedeutung). Alle Angaben ohne Gewähr. Es wird keine Gewähr für inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der bereitgestellten Informationen übernommen. Hier gibt es keine Rechtsberatung. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Rechtsthemen (29.01.2019).