Nachweisgesetz

Arbeitsrecht | Nachweisgesetz


Das Nachweisgesetz (NachwG) verpflichtet den Arbeitgeber, alle wesentlichen Vertragsbedingungen eines Arbeitsverhältnisses aufzuzeichnen, die Niederschrift zu unterzeichnen und dem Arbeitnehmer auszuhändigen, soweit sie sich nicht bereits aus einem schriftlich abgeschlossenen Arbeitsvertrag ergeben.

Das Nachweisgesetz gilt für alle Arbeitnehmer im öffentlichen und privaten Dienst mit Ausnahme von Arbeitnehmern, die zur vorübergehenden Aushilfe von höchstens einem Monat eingestellt werden. Es gilt auch für leitende Angestellte.

Die Niederschrift muss mindestens folgende Angaben enthalten:

  • Name und Anschrift von Arbeitgeber und Arbeitnehmer,
  • Beginn des Arbeitsverhältnisses,
  • die vorhersehbare Dauer (bei befristeten Arbeitsverhältnissen),
  • den Arbeitsort,
  • eine kurze Beschreibung Tätigkeit,
  • Höhe des Arbeitsentgelts einschließlich der Zuschläge, Zulagen, Prämien und Sonderzahlungen,
  • die vereinbarte Arbeitszeit,
  • die Dauer des Erholungsurlaubs,
  • Fristen für die Kündigung des Arbeitsverhältnisses,
  • ein Hinweis auf die Tarifverträge, Betriebsvereinbarung oder Dienstvereinbarungen, die auf das Arbeitsverhältnis Anwendung finden.
Mehr zum Thema

Mit dem Artikel Nachweisgesetz sind weitere Begriffe und Definitionen aus dem Rechtswörterbuch verknüpft.


  • Arbeitsvertrag
    Ein Arbeitsvertrag ist eine individuelle Vereinbarung zwischen einem Arbeitgeber und einem Arbeitnehmer, durch die wechselseitige Rechte und Pflichten der Vertragsparteien konkretisiert werden. Es [...]
  • Arbeitsvertrag
    Der Arbeitsvertrag ist ein gegenseitiger Vertrag, durch den sich der Arbeitnehmer zur Leistung der versprochenen Arbeit und der Arbeitgeber zur Gewährung des vereinbarten Arbeitsentgelts [...]
  • Arbeitgeber
    Arbeitgeber ist, wer die Arbeitsleistung vom Arbeitnehmer aufgrund des Arbeitsvertrages fordern kann und diesem im Gegenzug die entsprechende Vergütung schuldet. Arbeitgeber können natürliche und [...]
Angezeigt werden alle Artikel aus dem Rechtswörterbuch zum Thema Nachweisgesetz - Begriff, Definition und Erklärung. Alle Angaben ohne Gewähr. Es wird keine Gewähr für inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der bereitgestellten Informationen übernommen. Hier gibt es keine Rechtsberatung. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Rechtsthemen.