Zivilrecht

Aktiengesellschaft, AG

Zivilrecht | Gesellschaftsrecht | Aktiengesellschaft, AG


Die Aktiengesellschaft ist eine Gesellschaft mit einer eigenen Rechtspersönlichkeit. Gegenüber den Gläubigern haftet nur die Gesellschaft. Das Aktienrecht ist heute im Aktiengesetz (AktG) geregelt. Bei der Aktiengesellschaft handelt es sich um eine juristische Person. Sie entsteht mit Eintragung im Handelsregister.

0.0/5(0 Bewertungen)

Mehr zum Thema

Mit dem Artikel Aktiengesellschaft, AG sind weitere Begriffe und Definitionen verknüpft.


  • Gesellschaft bürgerlichen Rechts, GbR
    Die GbR ist die Grundform der Personengesellschaften. Sie ist ein Zusammenschluss mehrerer Personen zur Förderung eines gemeinsamen Zwecks. Die GbR ist in den §§ 705 – 740 BGB geregelt und wird [...]
  • GmbH
    Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist eine Handelsgesellschaft mit einer eigenen Rechtspersönlichkeit. Es handelt sich um eine Gesellschaft mit einem oder mehreren Gesellschaftern. Sie [...]
Aktiengesellschaft, AG
Was bedeutet der Begriff Aktiengesellschaft, AG? Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Thema Aktiengesellschaft, AG - Definition und Erklärung. Alle Angaben ohne Gewähr. Es wird keine Gewähr für inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der bereitgestellten Informationen übernommen. Hier gibt es keine Rechtsberatung. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Rechtsthemen.