Rechtswörterbuch

Garantenstellung

Strafrecht | Allgemeiner Teil | Garantenstellung


Merkmale, welche eine Garantenpflicht begründen, werden als Garantenstellung bezeichnet.
Mehr zum Thema

Mit dem Artikel Garantenstellung sind weitere Begriffe und Definitionen aus dem Rechtswörterbuch verknüpft.


  • Garantenpflicht
    Die Garantenpflicht wird durch die entsprechende Garantenstellung begründet. Sie beschreibt, welches Handeln bei bestehender Garantenstellung von dem Täter verlangt werden [...]
  • Beschützergarant
    Aufgabe des Beschützergaranten (auch: Obhuts- oder Hütergarant) ist es, ein bestimmtes Rechtsgut vor Gefahren aus allen Richtungen zu schützen. Seine Garantenstellung kann auf natürlicher [...]
  • Überwachungsgarant
    Aufgabe des Überwachungsgaranten (auch: Sicherungsgarant) ist es, alle Rechtsgüter vor Schäden aus einer von ihm geschaffenen oder beherrschten Gefahrenquelle zu bewahren. Seine Garantenstellung kann [...]
Gesetze & Verordnungen
  • § 13 StGB - Begehen durch Unterlassen
    (1) Wer es unterläßt, einen Erfolg abzuwenden, der zum Tatbestand eines Strafgesetzes gehört, ist nach diesem Gesetz nur dann strafbar, wenn er rechtlich dafür einzustehen hat, daß der Erfolg nicht [...]
Was bedeutet der Begriff Garantenstellung? Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Thema Garantenstellung - Definition und Erklärung. Alle Angaben ohne Gewähr. Es wird keine Gewähr für inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der bereitgestellten Informationen übernommen. Hier gibt es keine Rechtsberatung. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Rechtsthemen.