BGB Allgemeiner Teil

Täuschung

Eine Täuschung iSd § 123 I BGB ist jedes Verhalten, das auf Erregung, Bestärkung oder Unterhaltung eines Irrtums gerichtet ist.


Anzeige


Weitere Begriffe und Definitionen 3

Mit dem Begriff Täuschung sind weitere ähnliche oder verwandte Artikel, Rechtsbegriffe und Definitionen aus dem Rechtswörterbuch verknüpft.

  • Drohung

    Drohung (§ 123 I BGB) ist das in Aussicht stellen eines künftigen Übels, dessen Eintritt nach Vorgabe des Drohenden von seinem Willen abhängig ist (...)

  • Irrtum

    Irrtum bedeutet Nichtübereinstimmung von Vorstellung und (...)



Mehr als 6000 Rechtsbegriffe verständlich erklärt. Rechtswörterbuch.de.